Schützengilde pflegt schwäbische Brezeltradition

Home  >>  Ergebnisse  >>  Schützengilde pflegt schwäbische Brezeltradition

Schützengilde pflegt schwäbische Brezeltradition

On April 18, 2017, Posted by , In Ergebnisse,Mitgliederpflege, With Kommentare deaktiviert für Schützengilde pflegt schwäbische Brezeltradition

Am Gründonnerstag trafen sich über 60 Mitglieder und Gäste zum österlichen vergnügten Wettschießen um die große Brezel und Ostereier.

Nach den anstrengenden Kreis- und Bezirksmeisterschaften, die wieder sehr erfolgreich ausfielen, waren hier  die Wettkampfbedingungen eher ungewöhnlich.

13 zufällig zusammen gesetzte Mannschaften sollten die niedrigsten Ringzahlen erreichen, dabei zählte eine Fahrkarte als +10. Die beste Mannschaft aber erhielt eine Schwarzwurst und eine große Zwiebel als Trostpreis. Beim Damenschießen zielten alle Schützinnen auf eine Schachscheibe und konnten zufällig eine hohe Ringzahl erreichen. Vanessa Wörner wurde als Siegerin mit Schokolade belohnt.

Im Wettkampf um die schwäbische Osterbrezel mussten Mitglieder des Vereins allerdings höchste Werte im Luftgewehrwettkampf bringen- Wilfried Krömer gewann als Sieger, Seniorschütze Albrecht Stark sicherte sich die zweitgrößte und Maximilian Schmidt die kleinere Brezel. Zum Schluss gab es noch für alle ein Glücksspiel um die Ostereier. Die auf der Ostereierscheibe geschossene Zahl mußte erst nachträglich erwürfelt werden, sonst gab´s nichts. Trotzdem waren viele erfolgreich und verabschiedeten sich mit Brezeln, Schokoladen und bunten Ostereiern. (emb)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen